Liebe zum Kontrabass

10 Jahre Mini-Bassini

Unser großes Instrument benötigt viele Initiativen, um dem bestehenden Nachwuchsmangel entgegenzuwirken, sowohl im professionellen, als auch im Laienbereich. Kein Orchester kann ohne dieses Klangfundament funktionieren. Und der Kontrabass ist ja auch anders vielseitig einsetzbar.
Viele Kontrabasskolleginnen und Kontrabasskollegen engagieren sich dafür, den Kontrabassnachwuchs zu fördern. Weil es wichtig ist, neben der professionellen Ausbildung auch eine Breitennutzung auf dem Kontrabass zu haben, werden Möglichkeiten geschaffen, alle Kontrabassinteressierten anzusprechen.

Online-Anmeldung Mini-Bassini
Gruppenfoto Kinder-Bassini vor Schloss Trebnitz
die Schnecke des Kontrabasses am Ende des Griffbrettes

10 Jahre Mini-Bassini

Dafür gibt es seit 2006 das Kontrabassseminar Bassini. Die Idee, einen Kontrabasskurs für Laien jedes Ausbildungsstandes anzubieten, kommt von Markus Rex, stellvertretender Solobassist im Konzerthausorchester Berlin. In den ersten Jahren stieg das Interesse an diesem Kurs gewaltig, sowohl von der Anzahl der Kursteilnehmer*innen, der inhaltlichen Angebote als auch vom Altersspektrum. Um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei einem solchen Kurs haben, eingehen zu können, entstand die Idee, einen speziell auf Kinder im Alter von 6-15 Jahren abgestimmten Bassinikurs zu entwickeln.

Ablaufplan Mini-Bassini 2020

Mini-Bassini

Der erste Mini-Bassini-Kurs fand im Herbst 2011 im Schloss Trebnitz statt. Zwei Dozentinnen, Simone Heumann - seit 2006 Dozentin bei Bassini- als Kursleiterin und Nele Weißmann und ein kleines Betreuerteam gestalteten diesen Kurs zu einem Erlebnis, nicht nur für die Kinder. Nun besteht Mini-Bassini schon im 10. Jahr. Seit 2016 ist Randall Nordstrom als zweiter Kontrabassdozent mit im Team.

Neben der Ensemblearbeit hat jede Kursteilnehmerin und jeder Kursteilnehmer die Möglichkeit, seine mitgebrachte Sololiteratur auch im Einzelunterricht, Korrepetitionsproben und bei den stattfindenden Konzerten mit einzubringen. Am Klavier steht uns dafür seit 2013
Ortrun Dreyer zu Verfügung.

Kursleiterin und Dozent*innen
Dozenten und Kinder von Mini-Bassini vor Schloss Trebnitz
Kind bemalt Requisiten für das Abschlusskonzert

BAS(S)TELN

Das Thema Für Mini-Bassini 2020

Anders, als bei einem Kurs für Erwachsene benötigen Kinder natürlich auch Betreuung außerhalb der Kontrabasszeiten. Bei den großen Altersunterschieden von 6-15 Jahren stellt sich natürlich die Aufgabe, sicherzustellen, dass alle Kinder ihren Bedürfnissen entsprechend so beschäftigt sind, dass sowohl für Erholungsphasen, kreative Ideen als auch dem Drang nach Bewegung Raum bleibt.

Hilfreich hierfür ist es sicher, dass jeder einzelne Kurs unter ein Motto gestellt wird. Hier kann man musikalisch in bestimmte, oft recht fantasievoll ausschweifende Richtungen Beiträge zusammenstellen und gleichzeitig passend zum Thema etwas basteln, was dann für die Ausgestaltung zum Abschlusskonzert mitverwendet wird und vielleicht sogar mit nach Hause genommen werden kann.

Mini-Bassini

Unsere Themen waren

  • 2011 „Zoogeschichte“,
  • 2012 „Das Jahr hat bunte Socken an“,
  • 2013 „Weltreise“,
  • 2014 „Filmmusiken“,
  • 2015 „Evergreens“,
  • 2016 „Landed in America“,
  • 2017 „Gangarten“,
  • 2018 „Hoppla, der Bass tanzt“
  • 2019 „Teekesselchen“

So vielfältig, dass wir gerne aus jedem Jahr etwas aussuchen möchten und im Herbst 2020 unter dem neuen Thema „Bas(s)teln“ mit den Kindern einstudieren möchten. Dabei bleiben für alle Kinder wieder neue Eindrücke, denn die Teilnehmer*innen aus den ersten Jahren sind dem Kurs entwachsen und die Teilnehmer*innen, die jetzt dabei sind, können natürlich auf höherem Stand spielen, als in den Vorjahren und schwierigere Stimmen einstudieren. Und die Anfänger*innen können mit den leichten Stimmen gut in den Kurs integriert werden.

Online-Anmeldung Mini-Bassini
Treppe im Schloss Trebnitz