Bassini - Das Kontrabass-Seminar für Schüler und Laien aller Leistungsstufen
Bassini - Das Kontrabass-Seminar für Schüler und Laien aller Leistungsstufen

Grußworte 2011

  • Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
  • Dr. Uta Barkusky, Bürgermeisterin der Gemeinde Müncheberg

Grußwort der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Frau Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst

 

Liebe Teilnehmer, Pädagogen und Besucher des Kontrabass-Seminars Bassini 2011, bereits zum sechsten Mal findet nunmehr das Kontrabass-Seminar Bassini statt. Damit ist Bassini nicht nur ein überregional bekanntes Modellvorhaben, sondern auch eine Erfolgsgeschichte im Land Brandenburg. Ich gratuliere Herrn Markus Rex, dem weiteren Team von Pädagogen und Mitstreitern sowie dem Landesmusikrat Brandenburg e.V. und herzlichen Dank für Ihr Engagement bei der musischen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Die Pädagogen und Veranstalter von Bassini haben es sich zum Ziel gesetzt, mit ihrer Arbeit Musikschüler und Laienmusiker zu befähigen, das Spiel auf dem Kontrabass zu verbessern. Dies soll durch öffentlichen Unterricht auf höchstem Niveau, mit Konzerten und dem gemeinsamen Musizieren in einem Kontrabass-Orchester erreicht werden. Das ist nicht nur im musikalischen Sinne Arbeit am Fundament, denn was ist ein Musikstück oder Orchesterklang ohne Bass. Der Bass gibt der Musik Fundament und Tiefe und ist im Miteinander der Klangfarben genauso wichtig wie die anderen Stimmen. Das Land Brandenburg sichert aufgrund des Brandenburgischen Musikschulgesetzes die Arbeit der Musikschulen und eröffnet damit allen Interessierten Möglichkeiten einer musikalischen Bildung, die auf dem Spiel verschiedenster Instrumente aufbaut. Der Kontrabass präsentiert sich in diesem Spektrum jedoch als Rarität und das, obwohl Laienorchester und -ensembles ständig nach gut ausgebildeten und engagierten Kontrabass-Spielern suchen und auch die Musikhochschulen bundesweit sinkende Bewerberzahlen deutscher Kontrabassisten feststellen. Das gemeinsam getragene Engagement von Künstlern, Pädagogen und Wirtschaft für Bassini tritt dieser Mangelsituation entgegen, indem es gleichermaßen auf Qualität und Spielfreude setzt. Ich wünsche daher den Teilnehmern des diesjährigen Seminars viel Erfolg und Freude beim gemeinsamen Musizieren und begrüße die erstmalig teilnehmenden Dozenten und Kursteilnehmer aus unserem Nachbarland Polen auf das Herzlichste.

Grußwort der Bürgermeisterin der Gemeinde Müncheberg,

Frau Dr. Uta Barkusky

 

Liebe Freunde des Kontrabasses und der Musik, ich freue mich sehr, Sie zu dem diesjährigen Festival begrüßen zu können. Musik ist immer wie eine Brücke. Und das ist das Besondere in diesem Jahr, weil sich auch das erste Mal internationale Teilnehmer beteiligen. Musik ist unabhängig von der Sprache, denn die Sprache der Noten verstehen alle. Wichtig für alle Teilnehmer sind die eigene Interpretation und die Gefühle beim Spielen. Mich beeindruckt dabei immer, dass die Musiker soviel Persönliches in das Spielen hineinlegen und sich damit zu erkennen geben. Dazu gehört eine gehörige Portion Mut. Viele werden sich schon von früheren Festivals kennen, aber ich weiß auch, dass jeder neue Kontrabassist herzlich in die Festivalfamilie aufgenommen wird. Ich wünsche Ihnen allen viele neue Erfahrungen, Inspiration und Freude. Ich bedanke mich herzlich vor allem bei allen Organisatoren und freiwilligen Helfern, die dazu beitragen, dass das Festival für alle unvergesslich bleibt. Für uns wird es wieder viele interessante Konzerte geben, auf die wir uns sehr freuen. Mit herzlichen Grüßen.

Aktuelles

Bassinikurs 2018

05.04. bis 08.04.2018

 

Kinder-Bassini 2018

01.11. bis 04.11.2018