Bassini - Das Kontrabass-Seminar für Schüler und Laien aller Leistungsstufen
Bassini - Das Kontrabass-Seminar für Schüler und Laien aller Leistungsstufen

Angelika Starke

    Erste musikalische Ausbildung im Alter von 9 Jahren auf dem Klavier an der Musikschule "Leo Spies" in Berlin
     Beginn der Ausbildung auf dem Kontrabass im Alter von 17 Jahren bei Klaus Trumpf
1974-1979   Studium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin bei Prof. Klaus Trumpf
    Meisterkurse bei Prof. Ludwig Streicher in Weimar (1976/77 und 1979)
 Sept 1978   Silbermedaille beim Internationalen Kontrabass-Wettbewerb in Genf (Schweiz)
 1979   Engagement an das Konzerthausorchester Berlin (ehemals Berliner Sinfonie-Orchester / BSO)
 Mai 1979   1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb Markneukirchen (Deutschland) im Fach Kontrabass
 Sept 1979   4. Preis beim ARD-Wettbewerb in München (Deutschland) im Fach Kontrabass
seit 1980   Solokontrabassistin des Konzerthausorchesters Berlin
1980   Auszeichnung mit dem Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stipendium des Ministeriums für Kultur der DDR
1979-1983   Solokontrabassistin der Berlin-Sinfonietta, dem Kammerorchester des BSO
1978-1984   zahlreiche Konzerte als Solistin mit verschiedenen Orchestern, u.a. Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig, Philharmonie Gotha, Konzerthausorchester Berlin, Neubrandenburger Philharmonie, Staatskapelle Schwerin, Sinfonieorchester der Stadt Suhl
2000   Solistin der Sperger-Ehrung im Konzerthaus Berlin
2006   Jurorin beim IV. Internationalen Johann-Matthias-Sperger-Wettbewerb für Kontrabass in Ludwigslust (Deutschland)
2008-2010   Dozentin beim Kontrabass-Seminar Bassini
2012/2013   Kursleiterin der Kontrabass-Seminare Bassini in Trebnitz
    Gründungs- und Vorstandsmitglied der Internationalen Johann-Matthias-Sperger-Gesellschaft (ISG)
    Konzertreisen in nahezu alle Länder Mitteleuropas, in die USA, nach Mexiko, Japan und Südkorea